Projekt Beschreibung

Habt ihr euch schon immer darüber gewundert, wie Menschen ihre Quarantänezeit verbringen? Dann haben wir jetzt einige Antworten für euch! In drei Teilen veröffentlichen wir die neue Post aus Korea-Folge im Abstand von einer Woche.

Teil 1:

Hier hören wir von Ajysers Erfahrungen. Wie der Tagesablauf unter Quarantäne in einem Wohnheim gestaltet ist, weshalb man Bananen mögen sollte und den gruseligen Hintergrund des Wohnheims, von dem dir die Uni nichts erzählt. Viel Spaß beim Zuhören! Ich wart auch unter Quarantäne? Erzählt uns gerne von Euren Erfahrungen mit einer E-Mail an podcasts@netzwerk.de

Teil 2:

Erinnert Ihr Euch an den Beginn den Ausbruchs der Corona Pandemie? Anfang 2020 ist Jens nach Korea geflogen. Zu der Zeit sprach man noch nicht von einer Pandemie. Welche Maßnahmen zu Beginn in Korea getroffen wurden, wie sich das öffentliche Leben mit dem Ausbruch gestalten ließ und vom Debakel mit dem Rückflug erzählt uns Jens in dieser Folge (04:02). Hier ist Teil 2/3 unserer Reihe “Auslandsaufenthalt in Korea während der Coronazeit.

Teil 3:

Hast Du dir auch schon einmal Gedanken gemacht, ob ein Auslandssemester in Korea für Dich in Frage kommen könnte? Wie sieht der Bewerbungsprozess aus? Wie gestaltet sich ein Studiengang unter Corona-Bedingungen? Im dritten Til der Trilogie zu den Auslandserfahrungen in Koreawährend der Corona-Zeit  spricht Chuck mit Sophie, einer unserer Alumna, über ihren Master-Studiengang an der Ewha Womans University in Seoul.