Die Auswirkungen der US-Wahl auf der koreanischen Halbinsel

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konrad Adenauer Stiftung und Deutsch-Koreanische Gesellschaft laden zu einer Zoom-Veranstaltung ein, bei der es um die Auswirkungen der US-Wahl auf der koreanischen Halbinsel gehen soll.

So beschreiben die Organisatoren das Event:

“‘America is back“ jubelte der zukünftige 46. Präsident der USA Joe Biden bei seiner Wahl. Nachdem die US-Politik unter Donald Trump zu viel Unvorhersagbarkeit – um nicht zu sagen Unsicherheit –zwischen Atlantik und Indo-Pazifik geführt hat, warten im Bündnis zwischen Washington und Seoul weiterhin eine Reihe schwieriger Themen. Sicherheitspolitische Aspekte wie die Denuklearisierung im Norden und das Management der Militärallianz stehen ebenso im Blickpunkt wie Wirtschafts- und Handelspolitik.”

Programm

15.00 Uhr. Begrüßung und Einführung

Dr. Uwe Schmelter

Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft

Barbara Völkl

Referentin Ostasien/Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung

15.15 Uhr Präsentation: Die US-Wahl und die koreanische Halbinsel

Thomas Yoshimura

Leiter des Auslandsbüros Korea der Konrad-Adenauer-Stiftung in Seoul

15.30 Uhr Moderierte Diskussion

Thomas Yoshimura

Leiter des Auslandsbüros Korea der Konrad-Adenauer-Stiftung in Seoul

Moderation:

Botschafterin a.D. Doris Hertrampf | Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg

Barbara Völkl | Referentin Ostasien/Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung

Anmeldung:

Die Online-Registrierung erfolgt unter https://bit.ly/399s7Iu.
Die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung werden nach der erfolgreichen Registrierung per Email zugesandt.

Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Die Teilnehmenden erklären sich mit den AGBs der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie mit den Datenschutzbestimmungen der Konrad-Adenauer-Stiftung einverstanden.

Nach oben