Die zweite Episode unseres Podcasts „Post aus Korea“ steht bei Spotify, Anchor, anderen Podcast-Anbietern – und natürlich hier bei uns auf der Homepage  zum Download und Anhören bereit!

In der zweiten Folge erwarten Euch wieder sehr vielfältige Themen. Ihr lernt zum Beispiel das neueste Mitglied unseres Podcast-Team, „Chuck“ kennen und Hannah erzählt Euch, wie sie zu Korea und zum Netzwerk fand.

Episode 2 behandelt aber auch ein Thema, dem kein Mensch in diesen Zeiten ganz aus dem Weg gehen kann: Das Corona-Virus. Oder heißt es „das“ Corona-Virus, Chuck? Unser Netzwerk hat ein Thesenpapier veröffentlicht, in dem es die Maßnahmen der Regierungen Deutschlands und Koreas vergleicht (findet Ihr auch auf unserer Homepage). Oscar, der im Papier die Feder führte, erzählt Euch selbst, was er bei seiner Recherche herausfand. Unser Podcast-Team will das schwierige Corona-Thema aber nicht nur wissenschaftlich betrachten. Eva, Bea und Chuck plaudern aus dem Nähkästchen und berichten, wie sie durch diesen verrückten Corona-Sommer kamen, was sie im Einkaufszentrum, Großraumbüro und Krankenhaus so erlebten und welche neuen Hobbies die Nation durch die Pandemie entdeckte.

Last but not least lädt Euch Johannes für den 10. September von 9.45 bis 10.45 zu einem auf Facebook live gestreamten digitalen Netzwerk-Event am ein. Mehr dazu im Podcast und in den kommenden Tagen auf allen Netzwerk-Kanälen!

Viel Spaß beim Hören! Habt Ihr „Post aus Korea“ eigentlich auch schon abonniert?

Für Fragen, Feedback, Themenvorschläge und Kritik schickt uns eine Nachricht an: podcasts@netzwerk-junge-generation.de.